NMS1-Schoolmania 2016

Auch heuer wurde am Faschingsdienstag unsere Turnhalle wieder gerockt. Neun Bewerber und Bewerberinnen, die sich bei einem vorausgegangenen Casting durchsetzen konnten, stellten sich der strengen Jury und einem anspruchsvollen Publikum. Im Grunde genommen gab es neun Sieger und Siegerinnen ...

SCMA 16 3 SCMA 16 2 SCMA 16 1
SCMA 16 5   SCMA 16 4

Ried im Innkreis | 09.02.2016 | MEFR - Fotos: ZEGE

1e als Märchenvorleser im Kindergarten

KIGA 1e 5KIGA 1e 1Die SchülerInnen der 1e Klasse besuchten am Ende ihres Märchenprojektes vergangenen Freitag, 29.1.2016, ausgestattet mit ihren selbstgeschriebenen und -gestalteten Märchenbüchern, die drei Gruppen des Stadt-Pfarrkindergartens Ried und lasen die tollen Geschichten den Kindergartenkindern mit Begeisterung vor.

Nach einigen spannenden und aufregenden Märchen landete auch schon mal ein Kind auf dem Schoß eines Schulkindes und so ist es nicht verwunderlich, dass sich diese schweren Herzens von den Kindergartenkindern verabschiedeten.

Ried im Innkreis | 09.02.2016 | GELY - Fotos: GELY

Sparkasse-Schülerliga-Hallencup (Futsal): Rieder Sportmittelschüler als Vizelandesmeister!

Am 3. Februar 16 fand die Endrunde des Futsal-Schülerliga-Hallencups in Steyr statt. Dabei wurden in zwei Gruppen jeweils die zwei besten Teams ermittelt, die in Kreuzspielen anschließend um den Einzug ins Finale kämpften.

futsal 2016Die Rieder gewannen ihre Gruppe souverän mit Siegen über BG Linz/Ramsauerstr., NMS Lambach und BG Rohrbach. Im Kreuzspiel trafen Augenstrassers Schützlinge auf das BRG Linz/Peuerbachstr, wobei man mit einem 4:2 Sieg ins Finale einzog. Dort bekam man es mit dem BRG Steyr zu tun. Dabei begannen die Innviertler wieder offensiv und kreierten einige Chancen, die jedoch ungenützt blieben. Die Steyrer waren hingegen im Konter sehr gefährlich und konnten sich mit der ersten Chance über die Führung freuen. Ried nahm immer mehr Risiko und musste so auch den zweiten Treffer hinnehmen. Leider war das Glück nicht auf der Rieder Seite, denn zwei schöne Kombinationen fanden nur den Weg an die Stange.
Steyr gelang kurz vor Schluss sogar noch das 3:0. Ein Strafstoß in der letzten Spielminute konnten die Rieder Jungs ebenso wenig nutzen, wie die Chancen zuvor.

Augenstrasser: „Leider haben im Finale die Nerven ein wenig versagt. Die Jungs müssen daraus lernen und wir werden sie dahingehend bestens unterstützen.“

 Ried im Innkreis | 05.02.2016 | SPEL - Foto: ZWICK