Sonderpreis für die NMS 1 Ried - Erfolgreiche Teilnahme am 13. VCÖ-Projektwettbewerb 2014/2015

Chemie 2Zum bereits 13. Mal führte der Verband der Chemielehrer/innen Österreichs den Projektwettbewerb durch, an dem heuer insgesamt 214 Schulen (NMS, HS, AHS, BHS und Berufsschulen) aus Österreich und einigen Nachbarländern wie beispielsweise Deutschland und Slowenien teilnahmen. Der Bewerb, an dem sich von der NMS 1 Ried die Klassen 4s und 4z mit jeweils eigenen Arbeiten beteiligten, stand unter dem Thema „Chemie für die Zukunft – nachhaltig und ressourcenschonend“.

Die 4z stürzte sich auf das Thema Müll/Recycling. Dabei ging es mit einer Restmüllanalyse an der Schule los, bei welcher der 2 Wochen lang gesammelte Restmüll des gesamten Schulgebäudes auf Inhalte untersucht wurde. Dabei stellten die Schüler fest, dass sehr viele Rohstoffe in der Mülltonne landeten, wo sie nicht hin gehören.
Diese Erkenntnis leistet schlussendlich auch einen Beitrag zur Errichtung des neuen Mülltrennsystems an der Schule.

Chemie 1 Chemie 3 Chemie 4
 Chemie 6 Chemie 5  Chemie 7

Im weiteren Verlauf wurde eine Exkursion zum Altstoffsammelzentrum Ried i. I. unternommen und Frau Pichler-Zecha vom BAV führte einen Workshop zum Thema Elektroschrott an der Schule durch.
Ebenfalls untersucht wurde, welche Rohstoffe und wie viel „graue Energie“ in den Handys steckt, bzw. welche enormen Belastungen auf Mensch und Umwelt die Rohstoffbereitstellung mit sich bringen.
Die Schüler/innen der 4s beschäftigten sich mit den Themen Wasserstoff, Erdgas und Alkohol als Energieträger der Zukunft, Wasser, Kunststoffe, Ernährung und auch Kosmetik.
Es wurden zu den jeweiligen Themen zahlreiche Experimente durchgeführt und Versuchsprotokolle dazu erstellt, sowie inhaltliche Ausarbeitungen verfasst.

Das gesamte Projekt wurde von der Jury mit einem Sonderpreis im Wert von 700 € bewertet.

Ried im Innkreis | 30.04.2015 | WEFR| Fotos: WEFR