Schülerliga-Bundesfinale: NMS1 Ried kämpft um den Einzug ins Finale

Bundesfinale

Erfolgreich starteten die Fußballer der NMS1 Ried mit einem 4:1 Sieg gegen Mehrerau am Samstag in das Bundesfinale der Sparkasse Schülerliga in Wien. Auch im zweiten Spiel gaben sich die Innviertler mit einem souveränen 2:0-Sieg gegen das Team aus Graz keine Blöße.
Am Sonntag siegte man durch ein Tor von Omic mit 1:0 gegen Bad Vöslau und verlor im letzten Gruppenspiel mit 0:1 gegen das Ella Lingens Gymnasium. Als Gruppensieger der Gruppe B zog das Team der NMS1 Ried dennoch souverän ins Halbfinale ein.

Spannend wird es am Montag um 10.30 Uhr, denn da kämpft der oö. Landessieger, diesmal gecoacht von Elmar Springer und Edwin Causevic, um den Einzug ins Finale. Gegner dabei ist die NMS Eisenstadt.

Bericht OÖN

Ried im Innkreis | 26.06.2016 | MEFR | Foto: Christian Hofer OÖN