Sparkasse-Schülerliga-Futsal-Cup: OÖ Landesfinale der besten acht Teams

Am Mittwoch, 8.2.17, fand das OÖ Landesfinale der Sparkasse- Schülerliga in Steyr statt. In der Gruppenphase mussten die Rieder gegen SMS Wels Pernau, SNMS Eferding und SNMS Steyr antreten.

Im ersten Spiel gegen Wels führte man schnell mit 2:0. Aber mangelnde Konzentration zum Schluss führte zum Ausgleich in der letzten Spielminute. Somit hat man sich bereits nach dem ersten Spiel in eine heikle Tabellensituation gebracht und Siegen wurde zur Pflicht. Dies bestätigte sich auch, da vor dem letzten Spiel gegen die Sporthauptschule Steyr eine Niederlage das Aus für die Spiele um die Plätze 1 bis 4 bedeutet hätte. Doch die Schützlinge von Renato Augenstrasser steigerten sich von Spiel zu Spiel und so zog man mit einem 1:0 in die Kreuzspiele ein.

 

Landesfinale Futsal Steyr

 

Im sogenannten Semifinale traf man auf das BRG Schloss Wagrain. Mit einem klaren 6:0 Sieg ging man mit breiter Brust gegen die Alterskollegen des BRG Steyr ins Finale.

Das Endspiel war anfangs taktisch geprägt und so dauerte es bis zur zwölften Spielminute, bis der erste Treffer fiel. Dies gelang den Steyrern nach einer wunderbaren Kombination. Doch Ried gab nicht auf. Kurz vor Beginn der letzten Spielminute nahm Felix Ratzinger sein Herz in die Hand und erzielte mit einem herrlichen Weitschuss den Ausgleich. Nach Ablauf der fünfzehnminütigen Spielzeit stand es somit 1:1. Nun musste ein 7 Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Mit 3:2 hatte das BRG Steyr das bessere Ende für sich. Wie spannend diese Entscheidung war, kann man unter folgendem Link https://www.schuelerliga-ooe.com miterleben.

Augenstrasser: „Wir gratulieren den Steyrern und wünschen ihnen alles Gute für die Hallen-Bundesmeisterschaft in Villach.“

Ried im Innkreis | 15.02.2017 | NMS1 RIED | SPEL