Gelebte Inklusion im Schulalltag

Die Schülerinnen und Schüler der 3L-Klasse durften im vergangenen Jahr ihr handwerkliches Geschick nicht nur auf die Probe stellen, sondern auch ausbauen.So konnten im Textilen Werkunterricht die Kenntnisse des Entwerfens und der Fertigstellung eines Kopfkissens und einer Bettdecke erworben und angewendet werden.

Im Technischen Werkunterricht stand der Umgang mit Holzprodukten im Vordergrund. So konnte neben einer Taschenlampe aus Holz, auch ein Holzhocker von jedem Schüler eigenhändig angefertigt werden.

Auch von den vier Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Hier im Bild präsentieren Mair Fabian, Renetzeder Dominik, Bögl Niklas und Zogsberger Marcel stolz ihre fertig gestellten Hocker.

Werken SPF 3L Mair Fabian Werken 2018

Ried im Innkreis | 26.06.2018 | CAED