Wandertag 2g und 3s Klasse

einbaum rabia lena weben sebi sarah schmuck

Einen spannenden Ausflug in die Vergangenheit machten die 2g und 3s Klassen.

Im Keltendorf in Mitterkirchen im Machland erlebten die Schülerinnen und Schüler hautnah wie das Leben unserer Vorfahren vor 2000 Jahren ausgesehen haben könnte.

Es gab viel zu entdecken und selbst auszuprobieren. Das Hügelgrab mit seinen prächtigen Grabbeigaben war wohl der Höhepunkt.

hgelgrab2

Beim Brettchenweben, Töpfern, Schmuckanfertigen und Bogenschießen bewiesen unsere „Kelten“ viel Geschick.

nikola weben ring flo bogen constanze bogen

Ried im Innkreis | 30.09.2019 | NMS1 RIED I GRCH

Gelungener Auftritt der 1w

Im Rahmen eines Präsentationsabends zum Thema „Massentierhaltung“ stellten die Schülerinnen und Schüler der 1w am Donnerstag, 27. 6., ihr Können unter Beweis. Bereits im Mai hatte sich die Klasse in einem VaKE-Projekt intensiv mit den verschiedenen Arten der Tierhaltung auseinandergesetzt. In den Tagen vor dem Auftritt wurde noch intensiv geprobt: Wie spreche ich deutlich und frei mit richtiger Betonung? Wie setze ich Mimik und Gestik gezielt ein? Wie baue ich Blickkontakt mit dem Publikum auf? Wie bringe ich Gefühl und Ausdruck in meine Theaterrolle? Wie singe ich ins Mikrofon? Und vieles mehr.

Diese Mühe hat sich gelohnt. Der Abend enthielt alles, was eine gelungene Vorführung ausmacht:

DSC 0046 DSC 0074 DSC 0076

  • Johanna Bader und Gabriel Schmierer führten auf sehr unterhaltsame Weise durch das Programm.
  • Emma Schmidberger und Johanna Bader erzählten das in einer Gemeinschaftsarbeit entstandene Märchen vom mutigen Schweinchen, das immer wieder von kurzen Theaterszenen unterbrochen wurde. Die Darsteller und Darstellerinnen dieser Theateraufführung ernteten begeisterten Applaus.DSC 0078 DSC 0088
  • In einer Talkrunde diskutierten die Schülerinnen und Schüler unter der professionellen Leitung von Vincent Semprich die Vor- und Nachteile in der Massentierhaltung. 
  • Auch die Eltern wurden einbezogen. In einem Interview beantworteten sie die Fragen einiger Schüler.
  • Ein Flashmob, lustig dargebotene Lieder und eine Fotoshow über das vergangene Schuljahr rundeten das Programm ab.

DSC 0096

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die farbenfrohen Plakate und Schweinchen-Masken, liebevoll angefertigt in unzähligen BE- und WE-Stunden,  trugen wesentlich zum stimmigen Gesamtbild bei.

DSC 0051 DSC 0056 DSC 0057 DSC 0062

Großes Kompliment an alle Schülerinnen und Schüler! Ihr habt es toll gemacht.

Nach Ende der Vorführung luden die Eltern zum Buffet ein, das Veronika Halmos organisiert hatte.

Ein Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, besonders dem Lehrerteam und Herrn Nobis, denn ohne seine technische Unterstützung wäre der Abend nur halb so toll geworden.

Ried im Innkreis | 01.07.2019 | NMS1 RIED I FECH