Erste Schritte in Richtung VaKE-Projekt

Nach der Dilemmageschichte „Susi’s Katze“ (soll ich die Katze retten oder ist es zu gefährlich, wie die Eltern meinen) beschäftigten sich die Schüler der 1z-Klasse mit ihren Lieblingstieren.

Bei diesem Tagesprojekt entstanden richtig tolle Lapbooks mit Spezialeffekten und vielen Informationen.

1z

Ried im Innkreis | 17.04.2018 | ZEUT

Safer Internet-Aktions-Monat 2018 - die 2h war dabei!

„Alles rund ums Handy“ – unter diesem Motto standen schon einige Aktivitäten in diesem Schuljahr:

Bereits im November und  Dezember wurden im Deutschunterricht anhand von Artikeln in der Zeitschrift „JungÖsterreich“ Themenbereiche rund um die Gefahren von Cybermobbbing/Sicherheit im Netz besprochen. Im Jänner erfolgte dann ein 2-stündiger Workshop zum Thema „Safer Internet“. Eine Dilemmadiskussion  zum Thema „Happy Slapping“ wurde ebenfalls geführt.

IMG-20180215-WA0025 20180208 125333

Mit einer weiteren Pro-Contra-Geschichte wurden die Schüler/innen an die Problematik herangeführt, ob es notwendig ist, immer das neueste Handy haben zu wollen bzw. welche Aspekte rund ums Handy noch beachtenswert sind.

In der Projektwoche (12.02. – 16.02.2018) arbeiteten die Schüler/innen in 2er-Teams an folgenden Themen: Handynutzung – Handytagebuch (inklusive Selbstversuch: eine Woche ohne Handy), Handy und Gesundheit; Handysucht, Cybermobbing und Gesetze;  Kostenfalle Handy; von der Herstellung bis zum Recycling – wie fair ist ein Handy/ Entsorgung – Händlerbefragung/Ö3 Wundertüte; das perfekte Handy (Mein Traumhandy). Endprodukt war eine Wandzeitung mit den verschiedenen Beiträgen der Schüler/innen.

Parallel dazu wurde in Physik ein Smartphone zerlegt und im Biologie-Unterricht Dokumentationen zum Thema Elektroschrott und Handyrecycling gezeigt.

IMG-20180215-WA0021 20180323 102731

 Gegenstände: Deutsch, Biologie, Physik, Soziales Lernen, Bildnerische Erziehung

Die Eltern wurden ebenfalls miteinbezogen. Beim Vortrag zum Thema „Schalt doch mal ab“ erhielten sie gute Tipps und interessante Informationen zum Umgang ihrer Kinder mit den Neuen Medien.

Zum Abschluss bekamen die Schüler/innen noch eine Urkunde und Ausweise als Anerkennung für ihre Arbeit – im Rahmen eines Elternabends werden die Ergebnisse dann auch noch präsentiert.

Ried im Innkreis | 05.04.2018 | HUHE