Sprechstundenangebot der Lehrerinnen und Lehrer der NMS 1

Wir bitten Sie höflichst über das Mitteilungsheft Ihres Kindes mitzuteilen, wann (Datum) Sie die Sprechstunde in Anspruch nehmen wollen.
Sie können in der Sprechstunde den Lehrer/die Lehrerin auch telefonisch erreichen.


Sprechstundenübersicht - hier klicken

 

 

Ried im Innkreis | 08.10.2017 | HOIR

 

Wienwoche der 4d und 4g - Wenn einer eine Reise tut .... muss er viele Schritte machen

o3

Durchschnittlich 20.000 Schritte täglich legten die Schülerinnen und Schüler der beiden 4. VaKE-Klassen (4d und 4g) in der letzten Septemberwoche von Montag bis Freitag bei kaiserlichem Herbstwetter in der Bundeshauptstadt Wien zurück.

Schon am Montag  erkundeten die Jugendlichen den Stephansplatz, die Hofburg und Teile der Ringstraße. Am Nachmittag gab es eine interessante Führung durch das Parlament, allerdings in der Neuen Hofburg, da das Parlament ja zur Zeit renoviert wird. Am Abend wurde erstmals das U-Bahn-Netz getestet und es gab zur Belohnung ein Eis am Schwedenplatz.

Das Highlight am Dienstag war sicher der „Dialog im Dunklen“. Hier konnten wir erfahren, wie schwierig es ist, völlig blind den Alltag meistern zu müssen. Auch der Besuch bei Ö3 war etwas Besonderes, denn einige der Schülerinnen und Schüler dürften live „on air“ gehen! Am Abend machten wir noch den Prater unsicher.

Das Schloss Schönbrunn als meistbesuchte Sehenswürdigkeit Wiens konnten wir uns zur Wochenmitte natürlich nicht entgehen lassen. Zu Mittag stand dann eine spannende Führung im ORF Zentrum am Programm.

Wie man am besten Energie sparen kann, lernten wir am Donnerstag in der Fernwärme Spittelau sehr anschaulich kennen. Am Naschmarkt warteten später viele bekannte und unbekannte Lebensmittel auf uns und wir aßen uns in der Herbstsonne satt.

Da die 4g noch das Technische Museum besuchte, wurde die Zeit für's Schönmachen für das brandneue Musical: „I am from Austria“ fast zu kurz. Im Raimundtheater war die Stimmung bei „Macho, Macho“, „Blond“ und „Es lebe der Sport“ am Höhepunkt.

Schnell war die Woche vergangen und am Freitagvormittag machten wir noch eine Zeitreise im Time Travel und eine Führung in den Katakomben des Stephansdoms. Mit vielen neuen Eindrucken, einigen Blasen an den Füßen und guter Laune ging es dann wieder zurück nach Hause.

Mein Dank geht an alle Schülerinnen und Schüler, mit denen wir als Lehrerteam eine so tolle Woche verbringen durften. Ohne die perfekte Organisation von Frau Reiter und Frau Gotthalmseder wäre das alles nicht so super gelaufen. Auch Herr Zechmeister machte wieder viele Fotos und Frau Andesner führte uns gut durch den Großstadtdschungel. 

dom prater

Haben Sie Wien schon bei Nacht geseh'n? WIR SCHON !!!

musical

schonbrunn

Ried im Innkreis | 05.10.2017 | Christoph Grabmayr

 

Herbstwandertag: 3p und 3s – gemeinsame Fahrt zum Ibmer Moor

Wandertag8

Einen gemeinsamen Wandertag verbrachten die Kinder der 3p und der 3s Klasse am 27. September im Ibmer Moor. Pünktlich stiegen alle Schülerinnen und Schüler um 7:30 Uhr in den Bus, begleitet von ihren Lehrerinnen und Lehrern Julia Hattinger, Martina Parolini, Andreas Pointner und Elmar Springer.

Nach gut einer Stunde in Ibm angekommen, teilten sich die Klassen in zwei  Gruppen auf. „Labor im Moor“ war das Motto des Wandertages und so nahm man die Wanderung mit zwei Führerinnen in Angriff.

Die Gruppenleiterinnen verteilten die „Aufgaben des Tages“. Schülerinnen und Schüler sammelten  verschiedenste Boden- und Wasserproben, um sie anschließend genauestens zu untersuchen. Das Moor mit allen Sinnen wahrzunehmen, stand im Vordergrund des Ausfluges: begreifen, fühlen, riechen, etwas mit der Lupe bzw. unter dem Mikroskop betrachten.

Das verschaffte den Kindern viele erinnerungswürdige Eindrücke.

Einige Schülerinnen und Schüler ließen sich trotz herbstlicher Temperaturen nicht davon abbringen, ein Moorbad zu nehmen. Nach der dreistündigen Forscher- und Entdeckungsreise ging es weiter zum Ibmer See. Dieser wurde zu Fuß umrundet, anschließend blieb noch genug Zeit für Spiel und Badespaß im Seebad.

Nach einem wunderbaren Wandertag mit neuen Bekanntschaften waren sich alle Beteiligten einig: Ein Besuch im Ibmer Moor ist eine Reise wert. 

Wandertag

Moorleichen oder doch eher Moorhühner? Das ist hier die Frage ;-)

Wandertag2Wandertag3Wandertag4

Ried im Innkreis | 28.09.2017 | SPEL

 

Neues Schuljahr startet mit Alles Kwatsch und Happy End

Am 22. September präsentiert das junge Theaterensemble eine Neuauflage der Kriminalkomödie "Happy End im Café Olé". Geprobt wurde seit April erstmals im Rahmen eines Talenteförderkurses, den 20 Schülerinnen und Schüler aus allen vier Jahrgangsstufen besuchten. Da die für Anfang Juni geplante Vorstellung wegen eines Todesfalls abgesagt werden musste, wird eben jetzt schon in der zweiten Schulwoche gespielt. Besonders erwähnenswert ist zum einen, dass alle Darsteller sofort zugesagt haben, auch in den Sommerferien zu den Proben zu kommen, zum anderen einige seit zwei Wochen schon höhere Schulen besuchen und trotzdem dabei sind. Danke Nora, Susanne, Sophie, Leonita, Lajla, Hannah und Emil - das nennt man Engagement!

Auch diesmal wird es um 14 Uhr 30 wieder eine zusätzliche Nachmittagsvorstellung geben - besonders für Familien mit kleineren Kindern, älteren Menschen und allen, die am Abend schon etwas anderes vorhaben. Außerdem besteht die Möglichkeit, ab 13 Uhr 30 bzw. 18 Uhr 30 die neu gestalteten und überaus attraktiven Freizeiteinrichtungen im Außenbereich der Brucknerschule zu besichtigen.

Bewährtes Catering und musikalisches Rahmenprogramm

Das Catering übernimmt in bewährter Weise das Team der Brucknerschule, als musikalische Beiträge werden nach der Pause Finalteilnehmerinnen der NMS1-Talenteshow sCOOLmania zu hören sein.

Die Aufführungstermine am Freitag, 22. Septemberi

14 Uhr 30: Nachmittagsvorstellung besonders für ältere Menschen und Familien

19 Uhr 30: Schultheaterabend 

Ried im Innkreis | 17.09.2017 | ROJO

FlyerA5 Happy End im Cafe Ole 2017 Seite 1

150525 010 NMS1 Schultheater

Vize-Landesmeister  und Vize-Bundesmeistertitel für Sophie Zeilinger, 4g

Einen sportlich erfolgreichen Start in die Ferien gab es für Sophie Zeilinger aus der 4g.

Mit ihrem Pferd Coro erreichte sie bei den Landesmeisterschaften der Ländlichen Reiter Dressur, die in St. Martin im Mühlkreis ausgetragen wurden, den Vizemeistertitel. Da die Jugendklasse (12 – 14 Jahre) aufgrund mangelnder Starterzahlen nicht ausgetragen werden konnte, musste Sophie mit den älteren Junioren (15- 19 Jahre) mithalten und meisterte dies sehr souverän.

Ende Juli bestätigte Sophie ihr reiterliches Talent bei den ASVÖ - Bundesmeisterschaften im Dressurreiten in Stadl Paura! Auch hier erreichte sie in der Klasse Lizenz 2 den Vizemeistertitel. Mit der Mannschaft Oberösterreich 2 holte sie sich auch noch die Bronzemedaille.

Sophie ist aber nicht nur im Dressursattel zuhause. Mit ihrem „alten“ Partner Coro – er ist bereits 21 Jahre, aber immer noch topfit – und ihrer sechsjährigen Nachwuchsstute Deichkind erkämpfte sie sich in Springbewerben ebenfalls einige Siege und Platzierungen!

Herzliche Gratulation zu diesen Erfolgen!

20170914 141655

20170723 134435

20170914 141738

Ried im Innkreis | 15.09.2017 | ZEUT

 

Informationen zum Schulbeginn an der NMS 1 Ried im Innkreis am 11.09.2017

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte , liebe Schülerinnen und Schüler,


im Namen der Schulgemeinschaft der Neuen Mittelschule 1 Ried i. I. begrüße ich alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule sehr herzlich.

Für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen beginnt ein weiterer Lebensabschnitt, Aufregung und Spannung machen sich breit.

Doch keine Sorge, wir bemühen uns, dass ihr euch rasch in der neuen Umgebung zurecht finden werdet.

Alle Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule werden ihre volle Kraft dafür einsetzen, euch in den kommenden vier Jahren ein Stück des Lebensweges gut zu begleiten.

Sie werden euch Vorbild sein und dazu beitragen, dass ihr später euer Leben selbständig, eingebettet in einem soliden Fundament aus Wissen und Werten, und zufrieden meistern könnt.

Unserer Schulgemeinschaft wünsche ich einen guten Start 2017/18 und eine von Respekt, Wertschätzung und Vernunft getragene Zusammenarbeit.

Irene Horn, MSc
Direktorin

 

Montag, 11.09.2017

Treffpunkt ab 7.15 Uhr in der NMS 1, Brucknerstraße 20, Ried i.I.

Klasseneinteilung der 1. Klassen in der Aula im Erdgeschoß

Gemeinsamer Gang in die Riedbergkirche

8.00 Uhr Gottesdienst aller Klassen

9.00 Uhr Kennenlernen der Klasse mit Mitteilungsheft und Schreibzeug

10:00 Unterrichtsende

 

Schulstart: bitte klicken

Die Schulmaterialienlisten für die einzelnen Klassen finden Sie unter dem Menüpunkt INFORMATIONEN und dann DOWNLOADS und FORMULARE.

 

Eine Information des Stadtamtes Ried im Innkreis zur Veröffentlichung

Sehr geehrte Damen und Herren!

Aufgrund der RIEDER MESSE samt VOLKSFEST wird von Donnerstag, 10. August bis Montag, 18. September 2017 (Aufbau, Veranstaltung, Abbau) das Parken im Volksfestgelände nicht möglich sein.

Wir bitten Sie, diese Information an Ihre Schülerinnen und Schüler weiterzuleiten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Marina Ehrngruber

Sekretariat

MESSE RIED GmbH
Brucknerstraße 39 | 4910 Ried im Innkreis
Telefon: 0043-(0)7752-84011 | Fax: 0043-(0)7752-84044
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.messe-ried.at
Austria

Ried im Innkreis | 15.08.2017 | HOIR |

Materiallisten 2017/18

Alle aktuellen Materiallisten für das kommende Schuljahr 2017/18 sind online auf unserer Homepage unter Informationen - Downloads und Formulare oder unter diesem Link MATERIALLISTEN zu finden. 

Wir freuen und schon darauf, viele neue Schülerinnen und Schüler im Herbst an der NMS 1 kennenlernen zu dürfen
und wünschen allen einen guten Start!

Ried im Innkreis | 13.06.2017 | NMS1 RIED I ALSA

Eine gelungene Premiere:

Erste gemeinsame Schulschlussfeier

Am letzten Schultag fand im Turnsaal eine Schulgemeinschaftsfeier statt, an der Schülerinnen und Schüler und  Lehrerinnen und Lehrern aller Religionen und Kulturen zusammen in einer gemeinsamen Feierstunde das Schuljahr abschlossen.

Besinnliche Gedanken, Gebet und Gesang - und am Ende die NMS1 - Welle

Die von Ute Zeilinger und Hannes Rohringer organisierte Feier wurde von einem Lehrerensemble mit Edith Egler, Sabrina Almannsberger und Thomas Sageder musikalisch eröffnet. Danach gab es Beiträge der verschiedenen Religionsgemeinschaften. Besonders der muslimische Religionslehrer berührte mit seinem Beitrag die Herzen der versammelten Schulgemeinschaft, als er in seiner Ansprache Terrorismus und Gewalt ablehnte und auf das Verbindende des Glaubens hinwies - ganz egal welcher spirituellen Richtung man angehöre.  Ein weiterer Musikbeitrag wurde vom Schulchor unter der Leitung von Edith Egler präsentiert. Zwischendurch erzählten die Kinder der 1h-Klasse, warum sie sich in ihrer Klasse so wohl fühlen und einige Absolventinnen aus der 4z-Klasse trugen Gedanken zum Nachdenken vor. Außerdem gab es bei dieser Feier endlich einmal die Gelegenheit, all jene auf die Bühne zu holen, die im vergangenen Jahr einen besonderen Erfolg feiern durften - nicht nur im Sport, sondern auch in anderen Bereichen. Beendet wurde die Schulschlussfeier mit einem gemeinsamen Lied. Zur Musik von Andreas Bourani hielt es dann niemanden mehr auf seinem Sitzplatz: Ein Hoch auf uns hallte durch den Turnsaal. Und es gab die Premiere in der Premiere: Die NMS1 - Welle der Begeisterung schwappte durch den Turnsaal!
Stellvertretend für alle geht an dieser Stelle ein besonderes Dankeschön an Gerhard Nobis für die gewohnt souveräne und erstklassige Betreuung der Tontechnik - nicht nur bei dieser Feier, sondern bei zahlreichen Veranstaltungen im Laufe des vergangenen Schuljahres.

Anschließend wurden von den Klassenvorständen noch die Zeugnisse verteilt - und ab ging es in die wohlverdienten Sommerferien!

 170707 005 NMS 1 Schulschluss Gemeinschaftsfeier

170707 006 NMS 1 Schulschluss Gemeinschaftsfeier

 170707 007 NMS 1 Schulschluss Gemeinschaftsfeier

 170707 003 NMS 1 Schulschluss Gemeinschaftsfeier

Ried im Innkreis | 25.07.2017 | NMS1 RIED I ROJO

NMS1 Ried geht in die Sommerpause

Hurra - endlich sind die Sommerferien da und das Team der NMS1 Ried geht in die wohlverdiente Sommerpause!

Stellvertretend für alle, die an unserer Schule tagtäglich ihren Beschäftigungen nachgehen - Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Direktorin, Reinigungspersonal, Schulwart, Jausenverkäuferin, Schulärztin, Schulassistenz, Sozialarbeiterin und nicht zuletzt die Sportplatzbetreuer der Stadtgemeinde - möchten wir uns bei drei Menschen besonders bedanken: Magdalena Katzlberger, Sabrina Almannsberger und Vera Gollhammer

Die beiden Youngsters Magdalena und Vera werden nach einem Jahr Brucknerschule ab Herbst an der Vital-NMS Geinberg unterrichten, Sabrina wechselt nach mehr als vier Jahren an die Musik-NMS Andorf. Sie hat in diesen Jahren nicht nur musikalisch immer wieder für Höhepunkte gesorgt, sondern als Klassenvorstand und Homepage-Verantwortliche auch über ihre Lehrverpflichtung hinaus wertvolle Arbeit für die Brucknerschule geleistet.

Für alle drei gilt, dass sie ab Herbst zumindest anfahrtstechnisch mit ihren neuen Arbeitsplätzen keinen Nachteil haben werden - auch wenn sie unsere Schule ein wenig vermissen. ;-) Wir wünschen euch alles Gute, viel Erfolg und Erfüllung im Beruf an euren neuen Schulen - und freuen uns natürlich, wenn ihr vielleicht gleich am 22. September zum Schultheaterabend wieder bei uns in Ried vorbei schaut!

 straw-bales-726976 1280

Meine Sommerpläne: barfuß gehen, tanzen & springen, Seifenblasen machen, am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel schlafen, mit Kleidern in den See springen, in Nachbars Garten Himbeeren klauen und und und ...

Was sind denn deine Sommerpläne?

Ried im Innkreis | 17.07.2017 | NMS1 RIED I ROJO

Gelungener Präsentationsabend der 3d

Am vorletzten Donnerstag des Schuljahres war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der 3d präsentierten besondere  Ereignisse und Projektergebnisse  aus dem vergangenen Schuljahr. Die Eltern beeindruckte die Professionalität ihrer Kinder, mit der das abwechslungsreiche Programm dargeboten wurde. Dass ein Schuljahr auch Spaß machen kann, kam während des Abends immer wieder überzeugend zum Ausdruck.

Zum Projektthema MOBBING produzierten die Schüler für den Präsentationsabend einen Film, dessen Szenen teilweise betroffen machten.

Filmcrew: David Viehböck, Simon Detzlhofer, Xaver Fruhstorfer, Kilian Ebner, Florian Pfeffer-Steiner, Julijan Vinojcic. 

 

 Ried im Innkreis | 06.07.2017 | NMS1 RIED I FECH