Ein ehemaliger Schüler der NMS 1 beim österreichischen Junioren Nationalteam

 

Für das U18-Nationalteam (JG 2000) von ÖFB-Teamchef Hermann Stadler stand am Mittwoch, 18. April um 18.30 Uhr in der HUBER Arena Wels das freundschaftliche Länderspiel gegen Deutschland auf dem Programm.

 

 

Mit Severin Hingsamer (links im Bild) von der SV Guntamatic Ried hat U18-Teamchef Hermann Stadler auch einen oberösterreichischen Lokalmatador in den Kader einberufen.

Severin besuchte die NMS1 Ried und absolvierte seine erste fußballerische Ausbildung bei Vorkader und Hauptkader im LAZ Standort Ried.

 

FB Severin

 

Der Klassiker gegen Deutschland dient dem "2000er-Jahrgang" als Härtetest vor der U19-EM-Qualifikation im Herbst, wo es die ÖFB-Youngsters zunächst mit Ungarn, Slowenien und Kosovo zu tun bekommen. Gespielt wird von 10. bis 16. Oktober in Ungarn. Die besten beiden Teams jeder Gruppe erreichen die Eliterunde. Die EM-Endrunde 2019, das große Ziel der jungen Österreicher, findet in Armenien statt.

 

Wir wünschen unserem Nationalteam eine erfolgreiche EM-Qualifikation und unserem "Sevi" viel Spaß und Erfolg mit der Nationalmannschaft. 

 

 

Ried im Innkreis | 23.04.2018 | CAED

Erste Schritte in Richtung VaKE-Projekt

Nach der Dilemmageschichte „Susi’s Katze“ (soll ich die Katze retten oder ist es zu gefährlich, wie die Eltern meinen) beschäftigten sich die Schüler der 1z-Klasse mit ihren Lieblingstieren.

Bei diesem Tagesprojekt entstanden richtig tolle Lapbooks mit Spezialeffekten und vielen Informationen.

1z

Ried im Innkreis | 17.04.2018 | ZEUT

Safer Internet-Aktions-Monat 2018 - die 2h war dabei!

„Alles rund ums Handy“ – unter diesem Motto standen schon einige Aktivitäten in diesem Schuljahr:

Bereits im November und  Dezember wurden im Deutschunterricht anhand von Artikeln in der Zeitschrift „JungÖsterreich“ Themenbereiche rund um die Gefahren von Cybermobbbing/Sicherheit im Netz besprochen. Im Jänner erfolgte dann ein 2-stündiger Workshop zum Thema „Safer Internet“. Eine Dilemmadiskussion  zum Thema „Happy Slapping“ wurde ebenfalls geführt.

IMG-20180215-WA0025 20180208 125333

Mit einer weiteren Pro-Contra-Geschichte wurden die Schüler/innen an die Problematik herangeführt, ob es notwendig ist, immer das neueste Handy haben zu wollen bzw. welche Aspekte rund ums Handy noch beachtenswert sind.

In der Projektwoche (12.02. – 16.02.2018) arbeiteten die Schüler/innen in 2er-Teams an folgenden Themen: Handynutzung – Handytagebuch (inklusive Selbstversuch: eine Woche ohne Handy), Handy und Gesundheit; Handysucht, Cybermobbing und Gesetze;  Kostenfalle Handy; von der Herstellung bis zum Recycling – wie fair ist ein Handy/ Entsorgung – Händlerbefragung/Ö3 Wundertüte; das perfekte Handy (Mein Traumhandy). Endprodukt war eine Wandzeitung mit den verschiedenen Beiträgen der Schüler/innen.

Parallel dazu wurde in Physik ein Smartphone zerlegt und im Biologie-Unterricht Dokumentationen zum Thema Elektroschrott und Handyrecycling gezeigt.

IMG-20180215-WA0021 20180323 102731

 Gegenstände: Deutsch, Biologie, Physik, Soziales Lernen, Bildnerische Erziehung

Die Eltern wurden ebenfalls miteinbezogen. Beim Vortrag zum Thema „Schalt doch mal ab“ erhielten sie gute Tipps und interessante Informationen zum Umgang ihrer Kinder mit den Neuen Medien.

Zum Abschluss bekamen die Schüler/innen noch eine Urkunde und Ausweise als Anerkennung für ihre Arbeit – im Rahmen eines Elternabends werden die Ergebnisse dann auch noch präsentiert.

Ried im Innkreis | 05.04.2018 | HUHE

SNMS Ried guter Vierter bei Futsal Bundesmeisterschaft in Steyr

Vom 12.3.-14.3. nahm die Sportmittelschule Ried als zweiter Vertreter Oberösterreichs an der Bundesmeisterschaft in Steyr teil. Die Vorrunde wurde in 2 Fünfergruppen ausgetragen. Ried startete gut in die Gruppenphase und konnte das erste Gruppenspiel gegen den Vertreter des Burgenlands mit 2:0 für sich entscheiden. Auch das zweite Spiel am Eröffnungstag gegen Vorarlberg wurde souverän 4:1 gewonnen.

Am zweiten Spieltag stand man dem Gruppenfavoriten Wien gegenüber. In einer ausgeglichenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten sollte erst die Schlussminute die Entscheidung zugunsten Wiens bringen. Das letzte Vorrundenspiel brachte einen 2:1 Sieg gegen Wiener Neustadt. Somit belegten die Rieder mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 8:3 den zweiten Platz in der Gruppe und zog souverän ins obere Play Off ein.

Nun ging es um den Einzug ins Finale. Gegner war die Mannschaft aus Klagenfurt. Die Rieder bestimmten das Spiel, Klagenfurt suchte sein Heil in gefährlichen Kontern, die letztendlich auch zum Erfolg führen sollten. Ried geriet 0:1 in Rückstand, entblößte die Abwehr und setzte alles auf eine Karte. Im weiteren Spielverlauf fing man sich noch 2 Kontertore ein. Die Niederlage fiel jedoch eindeutig zu hoch aus.

Im kleinen Finale traf Ried auf Innsbruck. Eine Unachtsamkeit führte zum frühen 0:1. Nun startete Ried einen Sturmlauf auf das gegnerische Tor, erspielte Chance um Chance, scheiterte jedoch am glänzend disponierten Tormann der Gäste, aber auch am eigenen Unvermögen im Torabschluss.

Die Rieder Betreuer Renato Augenstraßer und Elmar Springer waren sich einig: Ein guter vierter Platz unter 10 Teilnehmern. Mit mehr Effizienz im Torabschluss wäre zweifelsohne mehr drin gewesen.                                     

Ried im Innkreis | 29 03.2018 | Renato Augenstraßer

Wir wünschen allen Erziehungsberechtigten, allen Schülerinnen und Schülern und allen

Lehrerinnen und Lehrern ein FROHES OSTERFEST!

 

EI- erliche Grüße von der 3l Klasse mit der Klassenlehrerin Verena Leitner.

      IMG 1505                                          Ostern 3l

 

Ried im Innkreis | 26 03.2018 | HOIR

  

Wichtige Hinweise zur Schulplatzzuweisung:

Der Landesschulrat gibt bekannt:

Ab dem


4. April 2018 bis spätestens 09. April 2018

werden die Eltern und Erziehungsberechtigten

über die Schulplatzzuweisung per Post und/oder per Mail  informiert.

 

Anmeldeformular

 

Anmeldungen für das kommende Schuljahr 2018/19

 

Von 26.02. - 09.03.2018 ist die verbindliche Anmeldung an unserer Schule möglich.

Montag bis Freitag 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr

 

Mitzubringen sind das Originalzeugnis, eine Kopie des Zeugnisses und eine Briefmarke.

 

An unserer Schule wird leistungsorientiert gearbeitet.

Wir vermitteln Werte und fördern eigenständiges Arbeiten.

Wir motivieren und fördern die Freude am Lernen.

Dafür setzen sich alle Lehrerinnen und Lehrer unsere Schule ein.

 

Anmeldungen für die Sportklasse bis spätestens Freitag, 2.03.2018.

Aufnahmetest für Mädchen und Buben :

Montag, 05.03.2018 und Dienstag, 06.03.2018 von 7.30 bis ca. 12.00 Uhr

05.03.2018: Jahrgang 2007

06.03.2018: Jahrgang 2008

Zum Herunterladen:

Anmeldeformular

Sport Merkblatt Knaben

Sport Merkblatt Mädchen

Sport medizinische Untersuchung - unbedingt vom Arzt ausgefüllt zum Eignungstest mitzubringen

 

 

 

Ried im Innkreis |19.03.2018| HOIR

Wissens - und Wertevermittlung in den VaKE-Klassen - Haltungen entwickeln

 

Vier Jahre VaKE-Projekte

Ein Rückblick von Schülerinnen aus der 4d-Klasse

VaKE steht für Value- and Knowledge-Education.
Uns Schülerinnen und Schülern wird also nicht nur Wissen vermittelt, sondern wir sollen auch unsere Wertvorstellungen weiterentwickeln.

4d1 

In den vergangenen vier Jahren hatten wir tolle und spannende Projekte, aus denen wir viel für unser Leben mitnehmen können.

Da wir uns intensiv mit den verschiedensten  Themen befasst haben, wurde uns bewusst:

  • dass wir auf Fleisch aus Massentierhaltung weitgehend verzichten sollen
  • dass man auch ohne Gewalt seine Probleme lösen kann
  • dass man nicht jedes Jahr ein neues Handy haben muss
  • dass jeder Einzelne was für den Klimaschutz tun kann
  • wie unfair Mobbing ist und was man dagegen unternehmen kann
  • dass alle Süchte unseren Körper schädigen

Begonnen wurde jedes Projekt mit einer Dilemma-Geschichte oder einem Zeitungsartikel bzw. Filmausschnitt. Anschließend diskutierten wir darüber.

In der ersten Klasse war die Gruppenarbeit ein wenig schwierig, da wir erst lernen mussten, einerseits selbstständig und andererseits in der Gruppe miteinander zu arbeiten. Manchmal hatten wir auch Spannungen, doch „rauften“ wir uns immer wieder zusammen. Von Jahr zu Jahr wurde die Teamarbeit immer besser. Manchmal trafen wir uns zum Arbeiten auch nach der Schule, was immer sehr lustig war.

Uns ist auch aufgefallen, dass alle Projekte  in unserer Klasse gut angekommen sind und dass es jeden sehr interessiert hat. Unsere „Filmcrew“ machte ab der zweiten Klasse zu jedem Projekt einen interessanten Filmbeitrag.

 

  • 1. Klasse: Das Projekt „Massentierhaltung“ wühlte viele  von uns sehr auf, da wir wenig Ahnung hatten, wie sehr Tiere wegen uns Menschen leiden müssen. Und dann stand der erste Präsentationsabend vor der Tür. Waren wir aufgeregt!
  • 2. Klasse: Unser nächstes Projekt hieß GFK, das bedeutet gewaltfreie Kommunikation. Die Ergebnisse stellten wir in anderen Klassen vor. Das war wieder eine große Herausforderung für uns. Im zweiten Semester beschäftigten wir uns mit dem Thema „Handy“, zum Abschluss gab es einen Präsentationsabend mit Film, Theaterstücken und Diskussionsrunden. 

                4d2        4d3

  • 3. Klasse: Wir setzten uns mit dem Klimawandel auseinander und  in einem anderen Projekt mit Mobbing. Die Gruppenarbeit in diesem Jahr hat super funktioniert, da wir schon viel selbständiger und geübter waren. Auch der Präsentationsabend war sehr gelungen.
  • 4. Klasse: Das letzte Projekt drehte sich um das Thema Sucht. Das hat uns sehr interessiert, da es uns auch auf unsere Zukunft vorbereitet. Wir bemerkten, dass uns die Gruppenarbeit und das Schreiben von Texten leicht fielen im Vergleich zu früher.

 

Die Präsentationsabende am Ende eines Projektes waren immer das Highlight und machten uns sehr viel Spaß. Jedes Jahr wurde unser Auftreten vor den Eltern besser und durch intensive Vorbereitung konnten wir unsere Angst und Nervosität immer mehr abbauen. Wir lernten,  flüssiger vor Publikum zu sprechen und nicht zu stottern, auch die Filme der Jungs wurden immer professioneller.

Die VaKE- Projekte waren für uns wichtig, wir lernten Teamfähigkeit, uns auf andere verlassen zu können und positiven Umgang mit Mitschülern und Mitschülerinnen. Auch sind viele von uns sehr selbständig geworden.

 

Ried im Innkreis |15.03.2018| FECH | GODA | RETH

Wintersportwoche 2a 2h 2r

  inferno eishiockey schneeschuh

Sport Spaß Begegnung

Vom 5. bis 9. März verbrachten 53 Schülerinnen und Schüler aufregende Tage in Spital am Phyrn. Auf der Wurzelalm und in Hinterstoder verbesserten die Kinder ihr skifahrerisches Können. 27 Anfänger konnten erfahren wie viel Spaß diese Wintersportart machen kann. Aber auch die Alternativgruppe war im Schnee unterwegs: Snowtubing, Rodeln, Eisstockschießen, Eishockey und Schneeschuhwandern standen am Programm.

       alina lawine schnee

T- Shirts designen wie die Profis, lernen wie man richtig Brot bäckt und Schwimmen im Hallenbad ergänzten das Alternativprogramm hervorragend.

Alle gemeinsam freuten wir uns über einen spannenden Krimikinoabend und Sport  am Abend in der Sporthalle.

Ganz wichtig war uns auch der soziale Aspekt. Gemeinsame Spiele, Musik, Sport und der schon legendäre Bunte Abend ließen neue Freundschaften entstehen.

                         spiele sporthalle 

Danke an alle Schülerinnen und Schüler sowie dem Lehrer-Team und Sturm Petra, unserer Schulassistentin, für die gemeinsame Zeit!

Ried im Innkreis |15.03.2018| GRCH

Skikurs der Sportklassen in Saalbach - Hinterglemm

28516004 831120517096277 8951826535893723919 o

In der Woche vor den Semesterferien durften die Schülerinnen und Schüler der 2s- und 3s- Klassen auf Skiwoche nach Saalbach-Hinterglemm fahren.

28235143 831120733762922 8301753796507224364 o  28238868 831120607096268 5866274759219663488 o

Die Skifahrer wurden in fünf Gruppen eingeteilt und konnten so ihrem Können gerecht gefördert werden. Zusätzlich gab es auch noch eine Snowboard-Anfänger-Gruppe. Diese erlernten das Snowboarden sehr schnell und konnten schon am dritten Tag eine mittelschwere Piste bewältigten. 
Bei Sonnenschein und teilweise zweistelligen Minusgraden genossen die Kinder die perfekten Pistenbedingungen. 

28235714 831120620429600 2859837780792569760 o   28424087 831120543762941 2017523034415906909 o

Am Abend war im Jugendgästehaus einiges los und die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß bei Gesellschaftsspielen, beim Tischtennisturnier, beim Schachturnier und bei anderen lustigen Beschäftigungen.

 

Alles in allem eine wirklich perfekte Woche, die hoffentlich viel Kraft für das zweite Semester gegeben hat. 

28279633 831120837096245 1144991974749935400 n   28235383 831120640429598 5406409093726844399 o

 

Ried im Innkreis |28.02.2018| LEVE

Schülerinnen und Schüler der NMS 1 zu Besuch bei der BezirksRundschau 


3e Rundschau

Im Rahmen eines Projektes konnten die Schülerinnen

und Schüler der 3e VaKE Klasse hinter die Kulissen

einer lokalen Zeitungsredaktion blicken.

 

 

Die ganze Story mit exklusiven Fotos findest du >>hier<<!

 

 

 

Ried im Innkreis |16.02.2018| LEVE