Ausgezeichneter Getränkeautomat

Das Trinkverhalten unserer SchülerInnen liegt uns am Herzen! Aus diesem Grund haben wir den Getränkeautomaten an unserer Schule dem „SIPCAN-Getränkeautomaten-Check“ unterzogen.

Seit Mai 2015 erfüllt der Getränkeautomat alle wissenschaftlichen Kriterien des vorsorgemedizinischen Instituts SIPCAN. Mineralwasser, gespritzte Fruchtsäfte und Getränke mit maximal 7,4 g Zucker pro 100 ml stellen nun das Hauptangebot für die SchülerInnen dar. Auf diese Weise wird es möglich die gesunde Wahl zur leichteren Wahl zu machen.

Alle SchülerInnen profitieren von dieser gesundheitsförderlichen Angebotsgestaltung.

Weitere Informationen zum Getränkeautomaten-Check unter: www.sipcan.at

 Ried im Innkreis | 26.06.2015 | SIPCAN - MEFR | 

Tolle Einzel- und Mannschaftserfolge bei der Leichtathletiklandesmeisterschaft

LA LM 15 wBei den diesjährigen Leichtathletiklandesmeisterschaften der Sportmittelschulen Oberösterreichs erreichten unsere Mädchen und Burschen sowohl in den Einzelwertungen als auch in den Mannschaftswertungen ausgezeichnete Platzierungen.

Herausragend in der Einzelwertung waren Antonia Bleckenwegner (3 s) mit Platz 2 bei 90(!) Teilnehmerinnen, sowie Florian Frauenhuber (3 s) - er belegte von 105(!) Teilnehmern den 3. Rang und Aleks Dimitrov (4s) mit Rang 6 unter 110 Teilnehmern.

Weiterlesen: Aktuelles - SMS-LA-Landesmeisterschaften 2015

Zeut web 1NMS1 Ried bei den Special Olympic World Games vertreten

Der österreichischen Delegation aus134 Sportlern, Trainern und Funktionären, die von Ende Juli bis Anfang August an den Olympic World Games in Los Angeles teilnehmen, gehört auch Dipl. Päd. Ute Zeilinger aus der NMS1 Ried an.
Sie trainiert und betreut zwei geistig behinderte Reiter, die sich über die nationalen Ausscheidungen für dieses Großereignis qualifiziert haben. Wir wünschen ihr und dem Team viel Erfolg, den Leitgedanken verfolgend: „Lass mich gewinnen, und wenn ich nicht gewinnen kann, lass mich es mutig versuchen.“

Ried im Innkreis | 11.06.2015 | MEFR | Foto: MEFR

 

Ausflüge ins „echte Leben“…

machte die 4b in den vergangenen Wochen:
Im Rahmen des BU-Unterrichtes besuchte uns Herr Adrian Kastraoti, ein Wiener Medizinstudent, und nahm die Schüler mit in die Welt des Sezierens. Anhand von Schweineherzen wurden Herz- und Blutkreislauf anschaulich erarbeitet.

Weiterlesen: Aktuelles - Ausflüge ins "echte Leben 2015

Lions-Preisverleihung-Zeichenwettbewerb-20154Die „Friedenskünstler“ unserer Schule

Viele Schüler unserer Schule nahmen heuer wieder am Friedensplakatwettbewerb des Rieder Lions Club teil. Unsere jungen Künstler mussten an ihren detailreichen Zeichnungen nicht nur im Unterricht, sondern auch zu Hause arbeiten. Dieser große Aufwand wurde nun belohnt.

Auf dem Bild: Andreas Fill , die drei Klassensieger, die Lehrerinnen Dagmar Gotthalmseder und Lydia Gerstorfer sowie Irene Horn; Schulleiterin der NMS 1 Ried.

Weiterlesen: Aktuelles - Friedenskünstler 2015

Sommersportwoche 3r, 3h

standup-paddelingVom 31.5. bis 3. 6. verbrachten die Schüler in Bad Goisern aufregende und sportliche Tage. Am Sonntag gab es eine Wanderung am Soleweg von Goisern nach Hallsatt.

Die restlichen Tage waren dicht gefüllt mit viel sportlicher Abwechslung: Standup paddling am Hallstätter See, Abseilen an der Ewigen Wand, Klettern im Hochseilgarten, Bogensport, Bungeerun und nicht zu vergessen die Mutprobe Powerschaukel!

Weiterlesen: Aktuelles - Sommersportwoche 3r, 3h 2015

 (Ex-)SV Josko-Trainer Oliver Glasner gibt Einblick in die Abläufe des Profifußballs

Oliver Glasner 15a wEinen interessanten Einblick in das Leben eines Fußballtrainers und in die Abläufe im Profifußballgeschäft gab Oliver Glasner, Cheftrainer der SV Josko Ried, im Rahmen des Deutschunterrichtes. Gespannt folgte die 4s-Klasse in dieser Stunde den interessanten Ausführungen, die sich von den ersten Balltreterversuchen in Riedau bis hin zu dem lebensbedrohenden Zwischenfall in Kopenhagen erstreckten.
Sehr ausführlich beantwortete er die einzelnen Fragen des Schülerteams, sei es, dass es um die richtige Ernährung der Sportler oder um die Zusammenarbeit mit dem früheren Salzburg-Trainer Roger Schmidt ging.

Dafür bedankt sich die 4s-Klasse mit ihrem Lehrerteam, Gerlinde Schnallinger und Franz Meingassner.

Ried im Innkreis | 18.05.2015 | MEFR | Foto: MEFR

NMS 1 Ried auch im Tennis gut aufgestellt

Tennis 2015 2 wBereits zum zweiten Mal nahm die NMS 1 Ried an der Tennis Schülerligameisterschaft teil. Landesweit wurden in acht Dreiergruppen die Platzierungen ausgespielt, wobei sich nur die Gruppensieger für das Landesfinale qualifizierten.

Unsere Schule wurde bestens vertreten von Berer Tobias (2s), Marshall Emily, Bleckenwegner Antonia (3s), Buttinger Hannah (3h) und Grömer Philipp (1s). Die drei Mädchen und zwei Burschen unterlagen zwar dem favorisierten Team des BRG Schärding, konnten sich aber gegen die NMS St. Marienkirchen behaupten und somit den 2. Gruppenplatz belegen!

Wir gratulieren dem Team und freuen uns schon wieder auf den nächstjährigen Bewerb.

Ried im Innkreis | 15.05.2015 | SCG1 | Foto: MEFR

Unterhaltsame Stunden mit dem Autor Christoph Mauz

4LesungMauz150506Der bekannte Wiener Jugendbuchautor Christoph Mauz, dessen Bücher bei uns in der Schulbibliothek gerne ausgeliehen werden, las den 1. und 2. Klassen aus seinen Büchern vor. „Motte Maroni“, „Die Wurdelaks“, „Tscho“ und das neueste Buch „O-Män“ wurden durch die bekannt schauspielerischen Einlagen des Autors aufgelockert. Es gab auch noch Zeit zum Fragen, unsere Sportschüler freuten sich besonders über das gemeinsame Interesse am Fußball. Die Stunden vergingen wie im Flug, es wurde viel gelacht. Schlussendlich konnten Bücher erworben werden, die Herr Mauz gerne signierte.

Weiterlesen: Aktuelles - Dichterlesung Christoph Mauz 2015

NMS1 Ried startet mit Sieg in die Schülerliga-Frühjahrsrunde

Schuelerliga 14 15

Siegreich bestritt die SMS Ried ihr erstes Frühjahrsmatch in der LAZ Gruppe der Sparkasse Schülerliga gegen die SMS Steyr.

Sofort nach Anpfiff übernahmen die Rieder Kicker das Kommando und beherrschten den sehr defensiv eingestellten Gegner. Lediglich der Torerfolg wollte sich nicht und nicht einstellen. Vier, fünf hochkarätige Chancen konnten nicht in Tore umgemünzt werden. Steyr verlegte sich nur aufs Kontern und fand so gut wie keine Chancen vor. Mit 0:0 ging es in die Pause.

Weiterlesen: Aktuelles - Schülerliga Frühjahr 2015